Immer wieder montags in Trier: Für eine sonnige Zukunft!

| 16. November 2010 
Atom 
Immer wieder montags, da wird für eine sonnige weil atomfreie Zukunft in Trier auf den Straßen spazier-demonstriert. Am 22. November 2010 zum Thema "Regionale Energiewende". Hier die Pressemitteilung des NABU Trier (Naturschutzbund Deutschland).

 

                                  Spazieren für die Energiewende

Beim allwöchentlichen Montagsspaziergang der Trierer Atomkraftgegner dreht sich dieses Mal alles um die regionale Energiewende. Richard Pestemer, Ortsbürgermeister von Neunkirchen im Hunsrück, wird hierzu eine Rede halten. In seiner Gemeinde werden über 50 Prozent des Strombedarfs durch Solarenergie gedeckt und ein weiterer großer Teil des Energiebedarfs wird aus dem Holz des Gemeindewaldes gedeckt. Die Veranstaltung von BUND und NABU startet jeden Montag um 17.30 Uhr am Barockbrunnen im Palastgarten und führt die Teilnehmer danach durch die Innenstadt um dort gegen die Atompolitik der Bundesregierung zu demonstrieren.

Lesermeinungen:

    Keine Kommentare
Für diesen Eintrag werden keine Kommentare mehr angenommen