Schülerinitiative Plant-for-the-Planet in Trier

Kinder und Jugendliche engagieren sich für den Klimaschutz
| 17. Mai 2009 
Auf ihrer Tour durch 60 Städte in Deutschland war die Schülerinitiative Plant-for-the-Planet am Freitag, dem 15.05.09 in Trier zu Gast um für lokale Unterstützer zu werben. Die bundesweite Initiative möchte durch Baumpflanzaktionen das Thema Klimaschutz in den Köpfen junger Menschen verankern. Gut 400.000 Bäume wurden seit dem Start im Jahr 2007 bereits gepflanzt. Insgesamt sollen es über ein Million werden.
Plant-for-the-Planet Logo
Lokale Unterstützer: Maike, Raphael und Rosanna, Schülerinnen und Schüler des AVG Trier
Die versammelte Mannschaft am Informationsstand

Begonnen hat alles im Jahr 2007 mit einem Referat des damals 9-jährigen Felix Finkbeiner zum Thema Klimaschutz. In seinen Recherchen erfuhr er von der Öffnet externen Link in neuem FensterMilliarden-Baum-Kampagne der Öffnet externen Link in neuem FensterUNEP (Umweltprogramm der Vereinten Nationen). Seinen Vortrag beendet er mit der Aufforderung: "auch wir Kinder müssen etwas für den Klimaschutz tun, lasst uns in den nächsten beiden Jahren eine Million Bäume pflanzen". Klaus Töpfer (damals Chef der UNEP) übernahm die Schirmherrschaft und mit der Unterstützung solcher Organisationen wie dem Öffnet externen Link in neuem FensterClub of Rome und der Öffnet externen Link in neuem FensterGlobal Marshall Plan Foundation nahm das Projekt fahrt auf. Inzwischen sind bereits über 400.000 Bäume gepflanzt.

Das Ziel der Initiative ist, ein bundesweites Netzwerk zu knüpfen und junge Menschen durch unterschiedliche Aktivitäten, Aktionen und Maßnahmen für den Klimaschutz zu sensibilisieren. Dazu gehören konkrete Baumpflanzaktionen ebenso wie Workshops oder gar die Veranstaltung einer Öffnet externen Link in neuem FensterPlant-for-the-Planet Akademie. Dabei besteht auch immer die Möglichkeit, individuelle lokale Projekte zu integrieren.

Zur Zeit ist Öffnet externen Link in neuem FensterPlant-for-the-Planet auf Einladung und mit Unterstützung der Sponsoren für die Leichtathletik WM 2009 in Berlin auf Tour durch 60 Städte Deutschlands mit dem Ziel, lokale Unterstützer zu gewinnen. Am Freitag, dem 15.05.09 machte sie Station auf dem Viehmarktplatz in Trier. Betreut wurde der Stand in Trier von Schülerinnen und Schülern des AVG Trier, die sich bereits seit längerem dem Umwelt- und Klimaschutz verschrieben haben. Bei kühlem und regnerischem Wetter war der Publikumsverkehr leider spärlich, dennoch konnten schon erste Kontakte geknüpft und neue Interessenten gewonnen werden.

Im Herbst ist die erste Pflanzaktion in Zusammenarbeit mit dem Grünflächenamt Trier geplant. Dazu werden weitere Unterstützer, Kinder, Jugendliche und Erwachsene gesucht. Folgende Schritte sind als nächstes vorgesehen:

  • Auswahl geeigneter Flächen in Zusammenarbeit mit dem Grünflächenamt der Stadt Trier
  • Organisation von Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zur Erweiterung des Unterstützerkreises
  • Gewinnung von lokalen Sponsoren zur Finanzierung von Baumpflanzaktionen
  • Planung und Durchführung einer ersten, konkreten Baumpflanzaktion

Wer Interesse hat die Aktionen vor Ort zu unterstützen, kann sich an Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailPlant-for-the-Planet unter dem Stichwort "Trier" oder direkt an die Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailAktionsgruppe Trier wenden.

Weitere Informationen finden sich in den Dokumenten in der rechten Spalte.

Lesermeinungen:

    Keine Kommentare
Für diesen Eintrag werden keine Kommentare mehr angenommen

Dateilinks

Informationen zur Plant-for-the-Planet Initiative

Infoflyer

Flyer mit Informationen zu Plant for the Planet

Flyer 01

Flyer zur Werbung weiterer Unterstützer

Infopaket

Informationen zur Plant for the Planet Initiative und Anregungen zur Planung eigener Initiativen