Klimaschutz - was tun?

Presse- und Informationsamt der Bundesregierung 
|  3. November 2003 
"REGIERUNGonline" - Wissen aus erster Hand

Zum 17. und 18. November 2003 lädt die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) nach Berlin zu einem Ideen-Kongress der Aktion Klimaschutz ein. Unter dem Motto "Was tun?" sollen praktikable Wege zum Klimaschutz aufgezeigt werden. Es geht vor allem darum, die Energieeffizienz zu verbessern. Jeder Einzelne kann dazu einen Beitrag leisten.

Bundesumweltminister Jürgen Trittin wird den Ideen-Kongress eröffnen und eine Zwischenbilanz zur Klimaschutzpolitik der Bundesregierung ziehen.

Im Mittelpunkt des Kongresses steht das Thema "Energieeffizienz". Dabei geht es vor allem um die Verbraucherinnen und Verbraucher. Wie lassen sie sich motivieren, Energie effizienter zu nutzen? Wie entwickeln wir Ideen für neue Wege im Klimaschutz? Wenn Energie effizienter genutzt wird, können die nationalen und globalen Klimaschutzziele eher erreicht werden. Deshalb sind die bestehenden Instrumente zur Steigerung der Energieeffizienz genau so zu diskutieren wie die Entwicklung ergänzender Strategien.

Der Ideen-Kongress richtet sich insbesondere an Interessierte aus Unternehmen, Verbänden, Politik und Wissenschaft. Der Austausch zwischen Praxisleuten, das Vernetzen von Projekten und praxisorientierte Workshops sind zentrale Bausteine des Kongresses.

Eingebunden ist der Ideen-Kongress in die Aktion Klimaschutz, die seit August 2002 läuft. Unter Federführung der dena wird sie vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit und der Deutschen Bahn AG unterstützt.

Diese Kampagne informiert vor allem über Wege zum aktiven Klimaschutz mit Broschüren und Aktionen. Ziel ist es, die Verbraucherinnen und Verbraucher zu motivieren, sich am Klimaschutz zu beteiligen. Einen besonderen Service bietet die kostenlose dena-Energie-Hotline (0800-0736 734), bei der Experten und Expertinnen Fragen rund ums Thema Energiesparen beantworten.

-----------------------------------------------

 

Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

E-Mail: InternetPost(at)bundesregierung.de

Internet: www.bundesregierung.de

Dorotheenstr. 84

D-10117 Berlin

Telefon: 01888 / 272 - 0

Telefax: 01888 / 272 - 2555

Lesermeinungen:

    Keine Kommentare
Für diesen Eintrag werden keine Kommentare mehr angenommen