75 Jahre Genossenschaft Hochwald in Thalfang

| 11. September 2007 
Die Hochwald - Nahrungsmittel - Werke haben vor kürzlich ihr 75-jähriges Bestehen gefeiert. Gegründet als genossenschaftlicher Betrieb der Bauern aus der Region ist vom ursprünglichen Genossenschaftsgedanke "Einer für Alle - Alle für Einen" so gut wie nichts mehr übrigeblieben. Nicht mehr die "Gegenseitige Hilfe gleichberechtigter Genossen" ist der Leitgedanke der Geschäftsführung, sondern das Streben im globalen Wettbewerb in Deutschland und darüber hinaus die Nummer Eins zu werden. Ausdruck dieser Strategie ist die "Ein -Standort -=Ein- Produkt" -Ideologie.

Dieser Ideologie ist vor zwei Jahren das Fleischwerk in Thalfang zum Opfer gefallen. Gleichwohl ein Jahr zuvor vom Geschäftsführer Dr.Engel versichert wurde, dass das Fleischwerk sicher sei.

Wir haben in unserem Archiv gestöbert und eine Presseerklärung der FWG in der VG - Thalfang gefunden, die angesichts der Schließung des Fleichwerkes der Hochwaldwerke zur Solidarität mit den betroffen arbeitenden Menschen aufforderte.

Die Fleischwerker und alle anderen KollegInnen der Hochwaldwerke, die angesichts der großen Hochwald-Geburtstagsparty sich an die Ereignisse vor zwei Jahren erinnern, wie war Ihnen bei dem großen Event zu Mute?

Klar, sie hätten gerne mit vollem Einsatz mitgefeiert, aber sie hatten  wohl kaum Anlaß dazu.

Lesermeinungen:

    Keine Kommentare
Für diesen Eintrag werden keine Kommentare mehr angenommen

Dateilinks

FWG-Presserklärung Schließung Fleischwerk

Presseerklaerung

Presseerklärung der FWG VG Thalfang am Erbeskopf vom 28.11.2005