Was Bürger/innen schon immer wissen wollten:

"Wie viel "ver" - dient der/die Ortsbürgermeister/in ?"
|  2. August 2007 
Manche betrachten die "Aufwandsentschädigung" eines Ortsbürgermeisters als Zuverdienst vor allem für Frührentner. Andere eher als "Schmerzensgeld". Klar ist jedoch, warum die demographische Entwicklung und Abwanderung von allen Orts-bürgermeister/innen so gefürchtet wird. Die "Auwandsentschädigungen" werden nämlich unmittelbar mit der Einwohnerzahl der jeweiligen Gemeinde verkoppelt. Hier die offzielle Liste für die verschiedenen Sätze der Ortsbürgermeister/-innen, gestaffelt nach der Einwohnerzahl der Ortsgemeinden.

Lesermeinungen:

    Keine Kommentare
Für diesen Eintrag werden keine Kommentare mehr angenommen