Hochwaldmilch und Gen-Futter

Regionale Milchkonsumenten 
| 11. Juli 2006 
Bislang sträuben sich die Hochwaldwerke offiziell zuzugeben, dass die von ihnen produzierte Milch u.a. mit gentechnisch verändertem Futter hergestellt wird. MilchkonsumentInnen aus der Region verlangen, dass die Geschäftsleitung endlich Farbe bekennen soll. Tacheles Regional hat den Musterbrief an die Hochwaldwerke Online gestellt. Einfach ausdrucken, unterschreiben und ab die Post.

Lesermeinungen:

    Keine Kommentare
Für diesen Eintrag werden keine Kommentare mehr angenommen

Dateilinks

Der Wortlaut des Briefes an die Hochwaldwerke

Brief Hochwald Verbraucher