DIE SPITZE DES EISBERGES

Die globalen und lokalen Folgen des Klimwandels jeglicher Art
| 30. November 2013 

Der Berg fängt an zu schmelzen. Und alle Bergsteiger, die sich im/am Berg befinden. werden nach unten gespült, und sie drohen/werden in den neu entstehenden See unterhalb Berges landen/ertrinken. 

Überleben können nur die, die sich in einer Höhle Schutz suchen können, die sich zusammentun, um den Tage abzuwarten, an dem der Berg soweit abgeschmolzen ist, dass er die Höhle freigib. Denn dann ensteht dort die neue Sitze eines neuen Berges, der aber nichts mehr von seiner alten Form hat.

In diesem Moment hört der Schmelzvorgang auf, weil alle Überlebenden in der Höhle so entschlossen und stark zusammengehalten haben, dass alsbald eine neue Bergspitze entsteht und sich dadurch der Berg wieder festigt.

Der nunmehr neu enstandene Berg lockt zahlreiche Neugierige an, er wird zu einem allseits beliebtem Ausflusgziel.

 

 

 

 

 

 

Lesermeinungen:

    Keine Kommentare
Für diesen Eintrag werden keine Kommentare mehr angenommen