Der verantwortliche TachelesRegional-Redakteur: In eigener Sache!

| 20. Februar 2007 
Unser Motto heißt: Bei uns kann jede/r Lesen und Schreiben. Auch der/diejenige/n, die vollkommen anderer Meinung sein sollten, solange keine persönlichen Beleidigungen und Aufforderung zur Verletzung der persönlichen Würde in Meinungsbeiträgen erfolgen.

Artkel 5 Grundgesetz: ........Eine Zensur findet nicht statt!

Die Redewendung Tacheles reden stammt aus dem Jiddischen (von hebr. tachlît = Ziel, Zweck) und heißt so viel wie direkt die unverblümte Wahrheit sagen; jemandem ohne Zurückhaltung ungeschminkt die Meinung sagen; Klartext reden; ein heikles Thema ansprechen; offen und deutlich reden

Die Tacheles-Regional-Redaktion hat sich seit Ihrer Gründung (2004) immer darum bemüht den selbstgesteckten Ansprüchen gerecht zu werden. Und mit Genugtuung stellen wir fest, dass sich die "Einklickquoten" seitdem verdreifacht haben. Ab und an melden sich auch  unsere verehrten Kritiker/innen  - aber leider viel zu selten - in Tacheles-Regional persönlich zu Worte.

Wir wären aber froh, wenn sich z.B. die Befürworter der Großprojekte Hahn und Spangdahlem in unserer Region auch in Tacheles-Regional ihre Position umfassend darlegen würden. Nicht nur häppchenweise, sondern in voller Breite und Ausführlichkeit. Dann könnten die betroffenen Bürger/innen sich gut informiert eine Meinung bilden und sich entscheiden, ob es Sinne macht, Großprojekte wie den Hahn, Spangdahlem oder den Hochmoselübergang zu forcieren, oder aber, ob es Sinn macht, weiterhin Neubaugebiete auszuweisen und die Wasserversorgungsysteme großdimensiert auszuweiten. ob Wintertourismus wirklich eine Zukunft in unserer Region hat usw., usf...

Kontroverse Themen gibt es also genügende. Warum also nur immer klamm - und heimlich Tacheles-Regional anklicken, u.a. um z. B. in der politischen Vergangenheit des verantwortlichen Redakteurs herumzukramen. Er steht zu seiner Vergangenheit, und hofft, dass er aus seinen Fehlern die richtigen Schlüsse gezogen hat.

Nein, es erscheint uns sinnvoller, miteinander Tacheles = Klartext zu reden und sich im offenen Meinungsaustausch über tragfähige Zukunftswege zu streiten. Welches andere Medium in der Region bietet ohne jegliche Bevormundung diese Möglichkeiten?

 

Lesermeinungen:

    Keine Kommentare
Für diesen Eintrag werden keine Kommentare mehr angenommen